Corona-Pandemie

Das Freilichtmuseum Molfsee ist geöffnet. Es besteht aus einem großen Freigelände sowie unserem Jahr100Haus. Das Ticket, das Sie erwerben, berechtigt Sie grundsätzlich zum taggleichen Besuch von Freigelände und Jahr100Haus. Der Besuch des Jahr100Hauses ist jedoch nur möglich, wenn Sie vorab über unseren Online-Shop ein Ticket erwerben, an das eine konkrete Besuchszeit geknüpft ist. Möchten Sie ausschließlich das Freigelände besuchen, so können Sie auch spontan vorbeikommen. Unsere Corona-Besuchsinformationen finden Sie HIER

schliessen
Springe zum Hauptbereich
Alle Landesmuseen in Schleswig-HolsteinAlle Landesmuseen in SH

Natur und Landwirtschaft

Das Freilichtmuseum Molfsee bietet vielen Wild- und Haustieren wie auch einheimischen Pflanzenarten ein Zuhause.
 
Auf den nur extensiv bewirtschafteten Wiesen und Feldern des Museums findet sich neben farbenprächtigen Orchideen das eine oder andere Wildkraut, das anderswo bereits selten geworden ist.

Die Gehölze und Waldstücke auf dem Museumsgelände weisen eine große Anzahl an Baumarten wie Eiche, Rotbuche, Erle, Hainbuche, Ulme und Wildkirsche auf. Schlehe, Weißdorn, Haselnuss und Holzapfel dürfen dabei natürlich nicht fehlen. In und um die Museumsteiche tummeln sich Frösche und andere Amphibien. Darüber hinaus bieten die zahlreichen offenen Dachböden, Winkel, Nischen, Risse und Vorsprünge an den Museumshäusern Schwalben, Fledermäusen und Eulen ideale Lebensbedingungen. 

Landesmuseen Schleswig-Holstein
schliessen
Nach oben scrollen