Corona-Pandemie

Wir haben wieder geöffnet. Bitte beachten Sie beim Besuch unserer Museen diese Informationen und Vorschriften.


Sie wollen immer auf dem Laufenden sein? Abonnieren Sie einen oder gleich mehrere unserer Newsletter.

schliessen
Springe zum Hauptbereich
Alle Landesmuseen in Schleswig-HolsteinAlle Landesmuseen in SH

Über das Museum

Das Freilichtmuseum Molfsee zeigt auf beeindruckende Weise die Alltags- und Kulturgeschichte des ländlichen Schleswig-Holsteins. Auf seinem etwa 40 Hektar großen Gelände stehen 60 historische Gebäude aus dem 16. bis 20. Jahrhundert, die an anderen Orten in Schleswig-Holstein sowie der dänischen Grenzregion ab - und in Molfsee wieder aufgebaut worden sind. 

Handwerker wie Bäcker, Schmied und Korbmacher demonstrieren auf dem Gelände ihre Fertigkeiten im historischen Handwerk. Das Backhaus, ein Kiosk sowie ein Gartencafé sorgen auf hohem kulinarischem Niveau für die Verpflegung der Gäste. Außerhalb des eigentlichen Geländes befindet sich zudem der Museumsgasthof Drathenhof.

Ein neues Ausstellungshaus

2021 gibt es einen historischen Einschnitt in der Geschichte des Museums: Am 15. Januar kommenden Jahres wird ein großes Ausstellungs- und Eingangsgebäude eröffnet. Der Neubau bietet Raum für Ausstellungen, Veranstaltungen und Vermittlungsangebote. Die neue Dauerausstellung, die dort gezeigt wird, nimmt die Alltagskultur Schleswig-Holsteins vom Beginn des 20. Jahrhunderts bis heute in den Fokus - und knüpft zeitlich an die Ausstellung im Gelände an. 

Das vielfältige Programm des Museums, zu dem auch große Märkte gehören, zieht jährlich Tausende Besucher an. Mit der Eröffnung des neuen Ausstellungs- und Eingangsgebäudes wird das Museum ganzjährig geöffnet sein.

Landesmuseen Schleswig-Holstein
schliessen
Nach oben scrollen